Hindernisbeleuchtung

Gemäß den aktuellen CAA Regularien, CAP437 und ICAO-Vorschriften hat IMT über viele Jahre eine Reihe von Produkten entwickelt die ATEX-Zertifiziert sind. Dies stellt sicher, dass IMT produkte Ihnen die Sicherheit geben, dass Ihr Hubschrauber Landeplatz immer die aktuellsten Sicherheitsbestimmungen trifft.

Im Umfeld von Flughäfen und ab einer vorgeschriebenen Höhe, ist es unumgänglich, sehr hohe Gebäude, Sendetürme, Fabrikschornsteine, Masten usw. mit einer Hindernisbeleuchtung zu kennzeichnen. Gerade bei Nacht, Dämmerung und schlechter Sicht dient sie den Piloten als klare und unmissverständliche Markierung von Hindernissen und somit der Flugsicherung.

Für Hindernis- und Signalbeleuchtung, auch OBSL (Obstruction Lights) genannt, haben wir verschiedenste Lösungen auf ILED und IQL Basis. Alle Lösungen haben unsere Wartungsfreiheit sowie die lange Lebensdauer gemeinsam.

Low Intensity Obstacle Lights, Type B (32 cd Rot, permanent leuchtend) als Nachtbefeuerung

Medium Intensity Obstacle Light, Type B (2.000 cd Rot blitzend) als Nachtbefeuerung

Für Windenergieanlagen bieten wir Ihnen

  • SigMare Feuer W-Rot

Auch für die Schifffahrt liefert IMT Signalbeleuchtung, damit man sicher an Hindernissen wie Plattformen, Bojen und Brücken vorbei navigieren kann (Orientierungsbeleuchtung). Hier erhalten Sie weitere Informationen zu unseren Offshore-Lösungen.