DLL6-300 F - Drehlinsenleuchtfeuer

DLL6-300 F - Drehlinsenleuchtfeuer

Das PINTSCH ABEN Drehlinsenleuchtfeuer DLL6-300 F dient als Mittelleistungsfeuer zur Tageskennzeichnung von Hindernissen wie z. B. Windenergieanlagen oder als Ansteuerungsfeuer für Flughäfen.

Das Drehlinsenleuchtfeuer DLL 6-300 F entspricht den Richtlinien der International Civil Aviation Organization (ICAO), Anhang 14 Vol. I (Mittelleistungsgefahrenfeuer Typ A nach Tabelle 6-3 oder Flugplatzleuchtfeuer nach Kapitel 5.3.3.3 )

Das optische System des DLL 6-300 F ist in ein Gehäuse aus seewasserbeständigem Leichtmetallguss mit einer Abdeckhaube aus UV-beständigem und robustem Polycarbonat eingebaut.

Besonders hervorzuheben ist die Optik des DLL6-300 F, die auf neu entwickelten Linsen beruht. Die Tragweite des Lichtes lässt sich dabei durch die geeignete Wahl des Leuchtmittels optimal anpassen.

Die optimierte Ansteuerung des wartungsfreien Schrittmotorantriebs realisiert einen lautlosen, gleichmäßigen Lauf des Linsenkorbes.

Standard Version

  • Wartungsfreier Schrittmotor Antrieb mit typisch 70.000 Stunden Lebensdauer
  • Realisierung aller Geschwindigkeiten mit einem Motor ohne Getriebe
  • Dosenlibelle am Linsensystem zur optimalen Ausrichtung der Laterne
  • Permanenter Motorbetriebzum Schutz des Lampenwechslers vor Brennglaseffekten bei Sonneneinstrahlung möglich
  • Einstellbare Dämmerungseinschaltung (voreingestellt auf 120lux)
  • Seewasserbeständiges Aluminium Gehäuse (AlMg-Si), lackiert
  • Haube aus UV-beständigem und robustem Polycarbonat, lieferbar in verschiedenen Farben
  • Spezielle Haubenausführung mit VA-Deckel für den Betrieb eines Leuchtmittels ≥100 W als Tageslichtfeuer

Anwendung

  • Einsatz auf z. B. Windenergieanlagen oder auf Flugplätzen