H 100 & H 102 - Hindernisfeuer

H 100 & H 102 - Hindernisfeuer

Die PINTSCH ABEN Hindernisfeuer vom Typ H 100 und H 102 sind für die Kennzeichnung von Luftfahrthindernissen bestimmt, wie z.B. von Gebäuden, Türmen, Masten, Kränen in der Umgebung von Flughäfen.

Die Hindernisfeuer H 100 und H 102 entsprechen den Richtlinien der International Civil Aviation Organization (ICAO), Anhang 14 Band I.

Das Gehäuse des Hindernisfeuer ist wasserdicht und aus seewasserbeständigen Leichtmetall hergestellt. Die optische Einheit besteht aus einer roten rundum strahlenden FRESNEL Linsenhaube.

Das Feuer ist als einfach Hindernisfeuer Typ H 100 und als Doppel-Hindernisfeuer Typ H 102 lieferbar.

Standard Version

  • Lichtstärke >10 cd, rot
  • Gehäuse aus Seewasser beständigem Leichtmetall
  • Fresnel-Glaslinse

Optional

  • Doppel-Hindernisfeuer montiert auf Traverse mit Anschlusskasten.

Anwendung

  • Kennzeichnung von Luftfahrt Hindernissen, wie Masten, Schornsteinen, Türmen, Kränen und Gebäuden